Fiederen.jpg

Vogelsprache mit Ralph Müller

www.vogelsprache.de

 

 

24.04.2020 (17h00) – 26.04.2020 (14h00)

 

Ort: Keltenhaus Neihaischen
(Luxemburg/Schuttrange)

 

Preis: €160 plus €50 für Übernachtung und Verpflegung 

 

 

 

 

Vogelsprache: Ein faszinierendes Alarm- und Kommunikationssystem in der Natur

Vögel haben uns etwas zu sagen. Es ist eine alte, fast schon vergessene Kunst, sich die wachen Sinne der Tiere und im Besonderen die der Vögel zunutze zu machen. Mit ihrem Gesang und ihrem Verhalten geben sie uns spannende und letztlich auch für uns selbst lebenswichtige Informationen über die feinen und tiefen Zusammenhänge in der Natur. Vögel machen aufmerksam auf die wilde Jagd des Habichts und des Steinadlers, sie zeigen an, wo sich Puma und Löwe verborgen halten, und können uns sogar vor großen Gefahren wie einem Tsunami warnen.

 

Themen: Das Alarm- und  Kommunikationssystem der Natur; Wie Vögel Informationen weiter geben und wie man ihre Botschaften verstehen kann. Die Vogelsprache Lernen; Vögel als Lehrer; Bewusste Wahrnehmung der eigenen Körpersprache, Was erzähle ich mit meiner Ausstrahlung. Federn bestimmen und Federnspuren lesen; Zeremonie die meine Natur- und Vogelverbundenheit ausdrückt.

 

Der Kurs wird in deutscher Sprache abgehalten.

 

Gekocht wird auf dem Lagerfeuer. Das Essen ist größtenteils saisonal und regional und Bio-Qualität. Es gibt immer auch vollwertige vegetarische Alternativen.

Schlafen darf man im Keltenhaus. (Feldbett oder Isomatte und Schlafsack nicht vergessen!)

Anmeldungsformular kann per Mail angefordert werden: claude.fries@wildnis.lu

 

 

Erst mit einer Anzahlung von 160€ auf folgendes Konto ist die Anmeldung garantiert. Die Teilnehmerplätze sind streng limitiert. Der Eingang der Zahlung entscheidet über die Reihenfolge der Teilnehmer.

 

 

 

Wildnis ASBL :  LU83 0019 5555 9358 4000 (BCEE)